Beschreibung
Objekte

Die Route der Region Plungė

61 km

Wenn Sie die Route der Region Plungė wählen, werden Sie unter anderem eine Ausstellung über den Kalten Krieg im Nationalpark Žemaitija, am See Plateliai, besichtigen, die die einzige dieser Art in ganz Europa ist. Sie ist in der ehemaligen Raketenbasis Plokštinė, im Stützpunkt für ballistische Raketen der Sowjetarmee, untergebracht. Hundert Tonnen wiegende Schachtenverschlüsse hätten einer Attacke der Atombombe widerstehen können. Im Versteck konnte man bis zu drei Tagen bleiben. In der virtuellen Ausstellung lernen Sie seltene Videos, Audios und Grafiken kennen, die die Organisation der Atombewaffnung, deren Prinzipien und Gefahren darstellen. Andere Objekte dieser Route sind z. B. Burghügel, die an historische Begebenheiten und Legenden erinnern.

Wenn Sie die Route der Region Plungė wählen, werden Sie unter anderem eine Ausstellung über den Kalten Krieg im Nationalpark Žemaitija, am See Plateliai, besichtigen, die die einzige dieser Art in ganz Europa ist. Sie ist in der ehemaligen Raketenbasis Plokštinė, im Stützpunkt für ballistische Raketen der Sowjetarmee, untergebracht. Hundert Tonnen wiegende Schachtenverschlüsse hätten einer Attacke der Atombombe widerstehen können. Im Versteck konnte man bis zu drei Tagen bleiben. In der virtuellen Ausstellung lernen Sie seltene Videos, Audios und Grafiken kennen, die die Organisation der Atombewaffnung, deren Prinzipien und Gefahren darstellen. Andere Objekte dieser Route sind z. B. Burghügel, die an historische Begebenheiten und Legenden erinnern.

Die Route der Region Plungė

61 km

Wenn Sie die Route der Region Plungė wählen, werden Sie unter anderem eine Ausstellung über den Kalten Krieg im Nationalpark Žemaitija, am See Plateliai, besichtigen, die die einzige dieser Art in ganz Europa ist. Sie ist in der ehemaligen Raketenbasis Plokštinė, im Stützpunkt für ballistische Raketen der Sowjetarmee, untergebracht. Hundert Tonnen wiegende Schachtenverschlüsse hätten einer Attacke der Atombombe widerstehen können. Im Versteck konnte man bis zu drei Tagen bleiben. In der virtuellen Ausstellung lernen Sie seltene Videos, Audios und Grafiken kennen, die die Organisation der Atombewaffnung, deren Prinzipien und Gefahren darstellen. Andere Objekte dieser Route sind z. B. Burghügel, die an historische Begebenheiten und Legenden erinnern.

Žemaičių Kalvarija Burgwall, sog. Hügel des Heiligen Johannes Žemaičių Kalvarija, Kreis Plungė Šarnelė Burgwall mit Siedlung Žemaičių Kalvarija, Kreis Plungė Gegrėnai Burgwall Gegrėnai, Kreis Plungė Gegrėnai Burgwall II Gegrėnai, Kreis Plungė Ausstellung über den Kalten Krieg Šilinės Str. 4, Plokščiai Plungė Burgwall, sog. Pabrėža Burg Birutės Str. Plungė Nausodis, Varkaliai Burgwall mit Siedlung Mardosai, Kreis Plungė Gandinga Burgwall mit Vorburg und Siedlung Mardosai, Kreis Plungė
Kommenttar hinterlassen
E-Mail

Kommentar*

Senden
Kommentar erfolgreich abgesendet!