Über das Projekt

Objekte der Militärgeschichte und das Erbe des Zweiten Weltkriegs kennen zu lernen, ohne ein Museum betreten zu müssen. Die hier aufgeführten Sehenswürdigkeiten befinden sich in ihrem natürlichen Umfeld. Wir laden Sie somit ein, sich auf eine Reise von insgesamt 584 km zu begeben. Der Guide bietet sechs Touren an. Die Reise beginnt in Kaunas, oder, um genauer zu sein, in dessen Vorort Palemonas. Sie führt über die Kaunasser Altstadt weiter in Richtung Nordlitauen, zur Stadt Plungė. Von dort aus können Sie die Region Klaipėda erkunden und die Tour in der Klaipėdaer Altstadt beenden.

Für diese und andere Objekte haben wir für Sie Audioguides kreiert. Sie machen Sie mit den relevanten historischen Ereignissen und Geschichten und somit auch mit dem Kultur-, Geschichts- und Naturerbe bekannt. Ein in der mobilen App installiertes Videosystem mit Augmented Reality ermöglicht es Ihnen zu erfahren, wie diese Objekte früher ausgesehen haben. Sie können zwischen Litauisch, Englisch, Deutsch, Russisch und Lettisch wählen.

Die AutorInnen des Projekts wollen darauf aufmerksam machen, dass mit der Besichtigung der Objekte des Militärerbes zugleich auch die Erkundung der wunderschönen Naturgegenden Litauens verbunden ist. Denn die meisten von ihnen befinden sich in Nationalparks oder Naturschutzgebieten. Militärgeschichte und Naturerbe sind zwei wichtige Stränge, die hier in einer Audiotour zusammengeführt werden.

Kommenttar hinterlassen
E-Mail

Kommentar*

Senden
Kommentar erfolgreich abgesendet!